4 kreative Angebote für eure Kindersportschule

In deinem Sportverein gibt es bereits eine Kindersportschule und ihr möchtet das Angebot erweitern? Oder habt ihr noch keine Kindersportschule, möchtet ein solches Angebot aber aufbauen? In diesem Blog-Artikel wollen wir euch einige Ideen vorstellen, mit denen ihr euer Kursangebot aufbauen oder erweitern könnt. Von Schwimmcamps in den Ferien, über dauerhafte Angebote für Ballspiele bis hin zu Selbstverteidigungskursen ist für jede Alters- und Interessengruppe etwas dabei. 


Falls ihr aktuell noch unsicher seid, ob eine Kindersportschule für euren Verein überhaupt das Richtige ist, haben wir in unserem Blog noch mehr Artikel zu diesem Thema.

1. Zirkus und Akrobatik

Die Kindersportschule in Aalen bietet allen Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern einen eintägigen Workshop für Kinder von 4 – 10 Jahren an, in dem Kunststücke und Zirkusattraktionen wie Jonglieren, Hula-Hoop Artistik und Einrad-Fahren geübt werden. So können Beweglichkeit, Kraft und Koordination in einem spielerischen Rahmen erlernt und geschult werden. Als besonderes Highlight für die Kinder geht es zum Abschluss des Workshops in die Manege. Abgerundet wird der Workshop mit einem gemeinsamen Snack zum Abschluss. 

Die Kindersportschule in Aalen bietet außerdem noch zahlreiche andere Workshops wie Blindenfußball, Spaß auf Skiern oder diverse Feriencamps an. 

Übersichtliche Darstellung und Anmeldung zu dem Termin mit Anzeige der jeweils verfügbaren Plätze

2. Selbstverteidigung

Bei der Kindersportschule des TV Süssen können Kinder ab 6 Jahren an Selbstverteidigungskursen teilnehmen. Hierbei können nicht nur das Körpergefühl geschult und das Selbstbewusstsein gestärkt, sondern auch Disziplin und Respekt erlernt werden.

Der TV Süßen setzt auf Kursangebote pro Trimester, zum Beispiel von September bis zu den Weihnachtsferien. So haben die Kinder die Möglichkeit, verschiedene Dinge auszuprobieren und die eigenen Interessen und Stärken kennenzulernen.

 

3. Schwimmcamp

In der Kindersportschule Stralsund wird in Feriencamps fleißig geschwommen. In 5-tätigen Intensivkursen können die Kinder ihre Schwimmfertigkeiten verbessern. Ob Anfänger oder Wasserratte: Es gibt für alle Kinder die passende Gruppe mit den entsprechenden Schwerpunkten im Training. In den 5 täglichen Einheiten können die Kinder schwimmen lernen, sich für den Schulunterricht vorbereiten oder sogar für erste Wettkampferfahrungen trainieren. Die Feriencamps werden von erfahrenen Lehrer:innen betreut, für die neben Sicherheit vor allem spielerisches Lernen und Spaß im Vordergrund steht.

4. Ballschule

Beim DJK Würzburg können, im Rahmen eines dauerhaften Kursangebots in der Ballschule, Kinder ab 8 Jahren verschiedene Ballspiele testen, um motorische, koordinative und taktische Kompetenzen zu lernen. Von Hallenspielen, über Outdoor Sportarten, mit Hand, Fuß oder Schläger ist von allem und für jeden etwas dabei.

Darstellung des Angebots mit den vielfältigen anderen Angeboten der Kindersportschule im Wochenplan

Wissenswert:

In unserem Blog verraten wir dir auch, warum dein Verein eine Kindersportschule gründen sollte. 

Informiere dich außerdem darüber, wie du Kindersporttrainer:innen findest

Comments are closed.